Doppellogo.png

Tierheilpraxis

http://www.tierheilpraxis-mh.de

Körper, Seele und Geist spielen eine gleichgroße Rolle und sollten im harmonischen Gleichgewicht zueinander stehen. Dabei setze ich auf den Einsatz der Natur: Mit Naturheilmitteln und verschiedenen holistischen (ganzheitlichen) Therapieansätzen kann ich Ihrem Tier helfen, eine Balance aufzubauen und seine Gesundheit zu stärken. Und das immer dann, wenn es Hilfe und Unterstützung in der Verbesserung seiner Lebensqualität benötigt.
Alternative Heilmethoden sind mein Handwerkszeug! Lernen Sie mich auf meiner Webseite kennen und machen Sie sich ein Bild über meine mobile Praxis und meine Leistungen.

Ich behandle schwerpunktmässig Hunde und Katzen. Andere Tiere auf Anfrage und je nach Sachlage. Sprechen Sie mich einfach an.

Ernährungsberatung Hund und Katze

http://www.futterberater-mh.de

Verschwenden wir keine Zeit, sondern fangen wir an, unsere Tiere so zu ernähren, dass sie das Bestmögliche aus dem Futter ziehen und auch verdauen können.

Die Vorteile einer gesunden, artgerechten und dem Nährstoffbedarf angepassten Ernährung sind:

  • glänzendes, gesundes Fell ohne Geruch
  • weniger Maulgeruch und Zahnstein
  • starke Sehnen, Bänder und Gelenke
  • ein gutes Immunsystem und damit weniger Parasiten, innen wie aussen
  • weniger und beinahe geruchloser Kotabsatz, da besseres Futter besser verdaut wird

Ich helfe Ihnen bei:

  • Rationskontrolle und Optimierung/Ergänzung (Barf*, Fertigfutter)
  • Rationsberechnung (Barf, Kochen, Fertigfutter )
  • Überprüfung von Nährstoffen in Fertigfuttermitteln
  • Futterberatung von Welpen, säugenden Hündinnen oder Kätzinnen, Tiersenioren und Ernährung bei Krankheiten
  • Ernährungsberatung nach den Aspekten der TCM (Traditionelle chinesische Medizin) im Krankheitsfall (wenn gewünscht)

Computergestütztes Ernährungsprogramm,  Beratung und Analyse u.a. auf Grundlage von angepassten NRC-Werten, nach Meyer/Zentek oder anderen Berechnungsgrundlagen bei Erkrankungen.

*BARF ist eine Methode zur Ernährung fleischfressender Haustiere, die primär für Haushunde entwickelt wurde. Die Entwickler von Barf orientierten sich dabei nach eigenen Angaben an den Fressgewohnheiten von Wildhunden, insbesondere Wölfen. Für eine bedarfsgerechte Zusammenstellung der Rationen sind Kenntnisse zu Futtermittelkunde und Tierernährung erforderlich. Barf ist nicht auf Hunde beschränkt, es werden auch Katzen und Frettchen nach dieser Methode gefüttert.

 

 

 

Doppellogo.png Vor 2 Jahren
  • You must to post comments
1 Eintrag gefunden